Aufpassen bei Viren und Spyware

Wenn Sie das Internet regelmäßig nutzen, haben Sie mit Sicherheit schon von Viren gehört. Diese Art bösartiger Software (Malware) kann eine echte Plage sein, aber auch schwerwiegende Konsequenzen, wie Identitätsdiebstahl, haben. Die beste Art, sich vor solchen Bedrohungen zu schützen, ist die Installation eines qualitativ hochwertigen Antiviruspakets. Hier ein paar hässliche Dinge, die sich dadurch vermeiden lassen:

Browserentführung

Bei einer Browserentführung übernimmt eine Spyware die Kontrolle über Ihren Webbrowser, wenn Sie im Internet surfen. Das Ziel ist, Sie zu Webseiten zu leiten, die Sie nicht besuchen wollten oder Sie mit unerwünschter Werbung zu bombardieren. Diese Art Malware kann sogar Ihre Startseite ändern, woraufhin Sie immer auf eine bestimmte Webseite geleitet werden.

Trojanisches Pferd

Wahrscheinlich kennen Sie den griechischen Mythos über eine Armee, die in Troja einfallen konnte, weil sie sich in einem Pferd versteckt hatte. Diese bösartige Software geht exakt auf die gleiche Weise vor. Was normalerweise passiert, ist, dass Sie einige scheinbar nützliche Anwendungen oder Dateien herunterladen. Der Haken dabei ist, dass diese nützliche Software eine versteckte Malware enthält. Kriminelle verstecken sogar solche Trojaner in gefälschten Antivirus-Softwares.

Bootsektor-Virus

Ein Bootsektor-Virus ist eine kniffelige Sache, da er sich dauerhaft auf dem Master Boot Record (Stammsektor einer Festplatte) Ihres Geräts einnistet. Von hier aus kann er sich leicht auf Festplatten, USB-Laufwerken und Discs ausbreiten. Es kann also sein, dass Sie Ihre liebe Mühe haben werden, diesen Schädling wieder los zu werden. Das generelle Anzeichen für einen Bootsektor-Virus ist ein aus unerfindlichen Gründen langsamerer Computer.

Speicherresidenter Virus

Ein residenter Virus nistet sich im Speicher Ihres Computers ein und kann von dort aus jede Software infizieren, die Sie auf diesem Computer hinzufügen. Das bedeutet, dass die Probleme weiter bestehen, obwohl Sie Programme auf dem Gerät heruntergefahren haben. Die gefährlichste Sorte von speicherresidenter Malware ist der Jerusalem-Virus, der Dateien Ihres Computers löscht.

Keylogger

Keylogger ist eine Sorte Spyware, die Tastatureingaben aufzeichnet. Mit diesen Informationen können Kriminelle Passwörter oder persönliche Daten stehlen. Dabei handelt es sich um eine sehr gefährliche Sorte bösartiger Software, da die auf diese Weise erhaltenen Daten äußerst sensibel sind.

Makrovirus

Dieser Virus wird so genannt, weil er in der Makrosprache geschrieben ist - der Sprache, die von den meisten bekannten Softwareprogrammen verwendet wird. Diese Sorte Virus wird gewöhnlich über E-Mail-Anhänge in einen Computer eingeschleust. Sobald er auf dem Computer ist, kann er mithilfe der Makrosprache die Kontrolle übernehmen.

Würmer

Würmer ähneln Viren, da sie sich schnell ausbreiten können. Der wesentliche Unterschied zwischen Würmern und Viren besteht darin, dass Würmer dazu bestimmt sind, sich auf einem Computer auszubreiten, statt andere Computer zu infizieren. Der Wurm kann sich tief in viele Dateien graben und mit Leichtigkeit von einem Laufwerk auf ein anderes überspringen.

Zeitbombenvirus

Ein Zeitbombenvirus wird teils auch als Logikbombe bezeichnet. Er sitzt unerkannt auf Ihrem Computer, bis ein bestimmter Zeitpunkt erreicht ist. Wird er ausgelöst, kann er beispielsweise Ihre Dateien zerstören. Zeitbomben werden in der Regel auf vielen Geräten gleichzeitig ausgelöst und machen daher Schlagzeilen.

Top 10 Antivirus-Programme im Vergleich

Top 10 Antivirenprogramme Bewertungen

Antivirus-Programme Feature-Liste

 

 

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.

Verstanden

5 Beste Antiviren Seiten