Firewall für Sie erklärt

By 00

Was ist eine Firewall?

Firewalls gab es schon lange vor Computern. In der realen Welt werden sie in großen Gebäuden eingebaut und verhindern die Flächenausbreitung von Feuer. Der Zweck von Computer-Firewalls ist der gleiche, da diese die Flächenausbreitung von Bedrohungen verhindern. Eingehende Daten werden gefiltert und ungebetener oder unerwünschter Datenverkehr wird nicht durchgelassen. Sie kann auch verhindern, dass Daten von einem Systembereich in einen anderen verschoben werden – beispielsweise verfügt nur ein Büro-Computer über Zugang zum Internet, die restlichen nicht.

Wie eine Firewall funktioniert

Es sind verschiedene Firewall-Arten erhältlich und jede arbeitet auf leicht unterschiedliche Art und Weise. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass sie alle eingehende Daten auf Übereinstimmung mit bestimmten Kriterien prüfen. Wenn Daten diese Kriterien nicht erfüllen, werden sie nicht durchgelassen. Sie können sich die Firewall bildlich wie einen Türsteher vor einem schicken Nachtclub vorstellen. Sie entscheiden auch anhand verschiedener Kriterien (z. B. einer Kleiderordnung) darüber, wer eintreten darf, und alle, die diese Kriterien nicht erfüllen, müssen draußen bleiben.

Firewall-Arten

Es gibt eine ganze Anzahl verschiedener Firewall-Arten, unter anderem:

  • Das Paketfilter-System, das sich normalerweise in einem Netzwerk-Router befindet, ist eine der ältesten Arten der Computer-Firewalls. Durch eine Analyse der IP-Adresse kann es den Ursprung von Datenpaketen feststellen und sie entweder akzeptieren oder ablehnen.

  • Application Firewalls sind so konfiguriert, dass nur bestimmte Datentypen passieren können. Mit anderen Worten, sie wurden für den Umgang mit speziellen Arten des Datenverkehrs entwickelt.

  • Eine Circuit-Level Gateway Firewall ist eine virtuelle Schaltung zwischen einem internen Client und einem Proxy-Server. Sie verwendet das Transmission Control Protocol (TCP) und bestimmt so, welche Daten durchgelassen werden dürfen – anders ausgedrückt, blickt sie auf Daten jenseits der IP-Adresse.

  • Eine Stateful Inspection Firewall ist eine Mischung aus den drei anderen Firewalls.

Firewalls konfigurieren

Wäre eine Firewall nicht flexibel, würde Sie einem stumpfen Werkzeug gleichen. Das bedeutet, dass der Administrator über ein Mitspracherecht verfügt, welche Daten in das System gelangen. Firewall-Filter können in der Regel wie folgt konfiguriert werden:

  • Bestimmte IP-Adressen blockieren

  • Bestimmte Domain-Namen blockieren - kann einfacher sein, als IP-Adressen zu blockieren.

  • Bestimmte Funktionen elektronischer Schnittstellen blockieren – manche Manager verwenden diese Möglichkeit, um Ihre Mitarbeiter daran zu hindern, online zu gehen.

  • Spezifische Inhalte blockieren – dies würde bedeuten, dass der Filter angewiesen wird, Daten aufzuhalten, die bestimmte Wörter oder Phrasen enthalten.

  • Nur bestimmte Domain-Namen oder IP-Adressen zulassen – der Nutzer kann nur solche Seiten online erreichen.

Vorteile von Firewalls

Firewalls spielen bei der Computer- oder Netzwerksicherheit eine Schlüsselrolle. Hier einige der Vorteile dieser Art der Filterung:

  • Sie schützt Ihren Computer vor internen und externen Bedrohungen.

  • Sie verweigert vielen verschiedenen Malware-Arten den Zugriff auf Ihr Netzwerk.

  • Sie verweigert einem Computer den Zugang zu bestimmten Inhalten.

  • Sie kann bestimmte Webseiten für Nutzer blockieren – dies kann in einem Geschäftsumfeld sehr wichtig sein.

  • Sie kann zeitgleich mit einer Antivirus-Software betrieben werden, um Ihr Netzwerk zu sichern.

  • Sie kann Aktivitäten protokollieren, was bei der Untersuchung von Problemen sehr hilfreich sein kann.

  • Sie kann verwendet werden, um Alarmsignale zu erstellen, wenn auf bestimmte Systembereiche zugegriffen wird.

  • Sie vereinfacht die Computernetzwerk-Überwachung.

Top 10 Antivirus-Programme im Vergleich

Top 10 Antivirenprogramme Bewertungen

Antivirus-Programme Feature-Liste

 

 

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.

5 Beste Antiviren Seiten