Malware für Sie erklärt

By 00

Es gibt Leute, die sich Zugang zu Ihrem Computer verschaffen wollen. Als das Internet noch in den Kinderschuhen steckte, wurden damit lediglich Streiche gespielt. Es dauerte nicht lange und Kriminelle erkannten, dass sich Geld damit machen lässt, auf Computer anderer Leute Zugriff zu erlangen. Profitgier führte zu der rapiden Zunahme an Malware-Attacken im Internet.

Was ist Malware?

Diese Art Software soll anderen Leuten Zugriff auf Ihren Computer verschaffen. Malware ist bösartige Software und es gibt mittlerweile viele Computerprogramme dieser Kategorie. Einige Formen von Malware sind relativ harmlos, können jedoch dazu dienen, Ihre Identität zu stehlen, Ihre Privatsphäre zu verletzen oder Schaden auf Ihrem Computer zu verursachen. Selbst die harmlosesten Formen von Malware nehmen Ressourcen Ihres Computers in Beschlag.

Malware-Arten

Die bekanntesten Arten von Malware sind:

Viren

Viren sind die bekannteste Art von Malware, und selbst Personen, die Computer so gut wie nie verwenden, haben wahrscheinlich davon gehört. Ein Computervirus ähnelt einem biologischen Virus, da er sich durch Vervielfältigung verbreitet – in anderen Worten, ein Computer infiziert den anderen. Die meisten Viren sind so konzipiert, dass sie bis zu dem Zeitpunkt unentdeckt bleiben, an dem eine bestimmte Aktion ausgeführt werden soll.

Trojaner

Ein Trojaner ist im Grunde genommen ein Wolf im Schafspelz. Diese Malware versteckt sich in einer Software, die nützliche Funktionen ausführt – selbst in gefälschter Antivirus-Software kann diese versteckt sein. Sobald ein Trojaner auf Ihren Computer geschmuggelt wurde, nimmt das Unheil seinen Lauf.

Spyware

Spyware ist dazu gedacht, Sie auszuspionieren und meldet Ihre Online-Bewegungen Leuten, die von diesen Informationen profitieren. Teils ist Spyware, wie beispielsweise Cookies, relativ harmlos. Es gibt aber auch Keylogger, die aufzeichnen, was Sie über die Tastatur eingeben – damit kann unter anderem Ihr Passwort gestohlen werden. Andere Arten von Spyware können die Kontrolle über Ihren Browser übernehmen und Sie auf Webseiten leiten, die Sie gar nicht besuchen wollten.

Würmer

Würmer sind Viren sehr ähnlich, doch Ihre Vervielfältigung findet auf Ihrem Computersystem statt. Sie können in etlichen Dateien auf Ihrem Computer versteckt sein und dadurch sind sie schwerer zu fassen.

Zombies

Diese Art bösartiger Software nimmt auf Ihren Computer zuerst einmal gar keinen wirklichen Einfluss. Sie wartet einfach ab, bis Ihr Entwickler sie aktiviert und ermöglicht diesem nun gezielt die Kontrolle über Ihr System.

Wie man mit Malware fertig wird

Selbst wenn Sie das Internet nur für das Versenden von E-Mails nutzen, stellt Malware für Sie eine Gefahr dar. Hier einige Schritte, die Sie gegen diese Bedrohungen unternehmen können:

  • Zuallererst ist es nötig, eine Antivirus-Software zum Schutz gegen Malware zu installieren. Wenn Sie ein hohes Niveau an Sicherheit und Schutz benötigen, ist ein Premium-Produkt die beste Wahl (d. h. keine kostenlose Version).
  • Laden Sie Software nur von einer seriösen Quelle herunter.
  • Webseiten, die Filmraubkopien und Musik per Torrent anbieten, werden häufig von Kriminellen zum Verbreiten von Malware genutzt. Es ist am besten, solche Art Inhalte nicht herunterzuladen.
  • Öffnen Sie keinen E-Mail-Anhang eines Fremden, ohne zu wissen, was er beinhaltet.
  • Führen Sie grundsätzlich einen Sicherheitsscan für jedes USB-Laufwerk aus, mittels dessen Sie Daten auf Ihren Computer transferieren.
  • Nutzen Sie Firewalls, um Ihren Computer vor unerwünschtem Internetdatenverkehr zu schützen.

Top 10 Antivirus-Programme im Vergleich

Top 10 Antivirenprogramme Bewertungen

Antivirus-Programme Feature-Liste

 

 

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.

5 Beste Antiviren Seiten